Zitat Header Nr. 1
Zitat Header Nr. 2
Zitat Header Nr. 3
Zitat Header Nr. 4
Positionen 2017-11-02T10:43:25+00:00

Politische Schwerpunkte

Als begeisternder Velofahrer setze ich mich für alle Verkehrsteilnehmende und Verkehrsträger ein. Die ideologisch geprägte und einseitige Verkehrspolitik des Stadtrates ist zu stoppen.

Umsetzung / Vorstösse:

  • GR 2017/273  Mietvelosituation in der Stadt Zürich
  • KR 2014/80    Die Schweiz steht im Stau
  • KR 2013/337  Verzicht auf die Verlegung der Tramlinie 2 zum Bahnhof Zürich-Altstetten
  • GR 2007/106  Veloverkehr, Durchsetzung des Verbots auf Trottoir
  • GR 2003/287  Velowege, keine Erstellung auf Trottoirs

Kompetenz:

Als Mitglied der Regionale Verkehrskonferenz Zürich (RVKZ) und Vorstandsmitglied beim TCS Gruppe Zürich bin ich bei Verkehrsfragen zu Hause.

Besonders der Mittelstand und das Gewerbe sind zu entlasten. Gebühren, Abgaben und Steuern sind zu senken. Das überdimensionierte Ausgabenwachstum der Stadtregierung ist auf ein vernünftiges Mass zu reduzieren.

Umsetzung / Vorstösse:

  • GR 2006/483  Senkung der Gebühren für Wasser, Abwasser und Abfall
  • GR 2013/243  Reduktion der Anzahl Departemente und Stadträte
  • GR 2010/471   Verzicht auf Anhebung der städtischen Hundesteuer
  • GR 2010/488  Rückerstattung der Bussgelder (falsch programmierter Radarkasten)

Kompetenz:

Als Bankangestellter und Vorsorgespezialist (u.a. Stiftungsrat Sicherheitsfonds BVG) ist es für mich besonders wichtig, dass man sorgsam und haushälterisch mit dem Geld der Bürgerinnen und Bürger umgeht.

Gewalt von Chaoten gilt es zu verhindern und zu bekämpfen. Unsere Ordnungskräfte und Personal gilt es zu schützen. Rechtsfreie Räume dürfen nicht mehr länger toleriert werden und die Gewaltspirale muss verhindert werden.

Umsetzung / Vorstösse:

  • KR 2013/225  Standesinitiative für den Schutz der Angestellten im Dienst vor Gewalt und Drohungen
  • GR 2011/376  Pilotversuch: Kameras für die Polizei  im unfriedlichen Ordnungsdienst
  • GR 2010/99   Stadtpolizei: Personalaufstockung bei Grosseinsätzen, Pikettdienst und Beizug anderer Korps
  • GR 2006/515  Stadtpolizei: Nachhaltige Erhöhung der Stellen im Frontdienst

Kompetenz:

Als Leiter des Fachbereichs Care (Gesundheit und Arbeitssicherheit) ist für mich der Schutz unserer Angestellten ein zentrales Anliegen. Die Täter sind zu bestrafen und Opfer zu schützen.

In der Zeit wo Gewalt und Terror die Schlagzeilen beherrschen, hat die Sicherheit der Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Zürich oberste Priorität

Umsetzung / Vorstösse:

  • GR 2012/269  Strichplatz Altstetten, Verhinderung der Prostitution in den umliegenden Quartieren
  • GR 2009/330  Überwälzung von Kosten für Polizeieinsätze nach Verursacherprinzip
  • GR 2009/274   Veröffentlichung von Bildern randalierender Hooligans im Internet
  • GR 2006/11    Schlittelweg Uetliberg bis Triemli, Verbesserung der Sicherheit
  • GR 2003/402  Ordnungsdienst bei Demonstrationen, Identifizierung der Straftäterschaft über das Internet

Kompetenz:

Als Oberschiedsrichter bei Swiss Triathlon ist für mich nicht nur fairness und die Einhaltung der Regel wichtig, sondern die Sicherheit und Gesundheit der Athletinnen und Athleten sind das höchste Gut.

Die Zürcherinnen und Zürcher lieben die Bewegung und den Sport. Als Stadtrat würde ich mich für die notwendige Infrastruktur einsetzen und diese sicherstellen. Die Sportanlagen- und Stadienpolitik des Stadtrates ist ungenügend.

Umsetzung / Vorstösse:

  • GR 2010/361  Bewilligungsauflagen: Erhalt des Zürcher Limmatschwimmens
  • GR 2000/313  Mountainbike-Strecke, Erstellung auf dem Uetliberg
  • GR 2002/347   Zürcher ProSportCenter: Unterstützung

Kompetenz:

Gerne nehme ich als Athlet an Ultra-Wettkämpfe teil (Gigathlon 2017 in Zürich, Ultra-Trailrunning, Tortour, 12 Stunden-Schwimmen etc.), die Ausdauer hilft bei Arbeit, Politik und Familie. Der Spaziergang mit unserem Hund bringt für mich die notwendige Erholung.